Aloe Vera

aloevera

Eines der wohl ältesten Naturheilmittel ist Aloevera. Mittlerweile ist dieses Heilmittel in vielen verschiedenen kosmetischen und medizinischen Produkten vertreten. Sowohl für eine äusserliche und auch für eine innerliche Anwendung kann Aloe Vera eingesetzt werden. Die Pflanze bzw. die diversen Produkte sind eine perfekte Nahrungsergänzung und zudem stärkt es auch sehr gut das Immunsystem. Für den zumeist sehr empfindlichen menschlichen Körper ist Aloe Vera zu einem fixen Bestandteil geworden und es wirkt auch sehr gut gegen Schmerzen. Schon vor über 6.000 Jahren wurde diese Heilpflanze entdeckt und für diverse Behandlungen eingesetzt.

Aloe Vera – die Wirkstoffe

Die wichtigsten Wirkstoffe befinden sich im Blattinneren der Aloe Vera Pflanze. Bedeutend für viele Produkte ist das Polysaccharid Acemannan. Es handelt sich hierbei um ein sehr wichtiges Kohlenhydrat. Bis zur Pubertät wird Acemannan vom Körper selbst produziert und danach ist eine Aufnahme über die verschiedensten Nahrungsmittel notwendig. Mit diesem sehr wichtigen Kohlenhydrat wird der komplette Organismus des Menschen geschützt. Sei es in Bezug auf Viren oder Bakterien.

Nahrungsergänzungsmittel Aloevera

Auf der Seite fit-mit-aloevera.at erhalten Sie zudem sehr viele nützliche Tipps und Ratschläge rund um Aloe Vera. Selbstverständlich sehen Sie hier auch auf einen Blick, welche Produkte verfügbar sind und welche Wirkung die Anwendung erreicht. Sehr wirksam ist Aloevera und die diversen Produkte auch für eine Gewichtsabnahme bzw. für das Halten der Traumfigur. Selbstverständlich reicht eine einfache Einnahme nicht aus um das Wunschgesicht zu errechen. Aloevera ist lediglich unterstützend und eine regelmässige sportliche Betätigung ist für eine Gewichtsabnahme notwendig.

Die wohl natürlichste Form

Sehr positiv ist, dass die Aloevera Produkte allesamt sehr gut verträglich sind und mit keinen künstlichen Zusatzstoffen versehen sind. Somit ist eine Anwendung bzw. Einnahme vollkommen bedenkenlos. Überzeugen Sie sich jedoch von der hervorragenden Wirkung ganz einfach selbst. Ob die diversen Pflegeprodukte oder als Nahrungsmittel, Aloevera sollte in keinem Haushalt fehlen. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Seite fit-mit-aloevera.at. Selbstverständlich können Sie die Produkte auch direkt online bestellen. Mit Aloe sind Sie stets auf der sicheren Seite, denn die natürlichen Produkte steigern innerhalb kürzester Zeit Ihr Wohlbefinden. Gönnen auch Sie sich etwas Gutes und bestellen Sie noch heute dieses einzigartige Naturheilmittel aus dem Shop von Aloe Vera.

4. August 2016

Posted In: Allgemein

Leave a Comment

Pralinenkurse in der Schweiz

Luxury handmade chocolate bonbon assortment of delicious decorative round chocolates with a festive ribbon for a celebration
Luxury handmade chocolate bonbon assortment of delicious decorative round chocolates with a festive ribbon for a celebration

Du liebst Schokolade und möchtest sie einmal selbst herstellen? Dann wäre ein Pralinenkurs von uns doch bestimmt genau das richtige für Dich. Schokolade übt bei vielen von uns eine ganz spezielle Faszination aus und wir können ihr kaum widerstehen. Sei es in Form einer leckeren Torte oder in Form einer schmackhaften cremigen Praline. Die Herstellung von Schokolade ist viel einfacher als Du vermutest und auch die Weiterverarbeitung ist mit einer fachkundigen Schritt für Schritt Anleitung eigentlich kein Problem. In unseren Kursen zeigen wir Dir, wie Du Deine eigenen Pralinen selbst zubereiten kannst.

Pralinenkurse in der Schweiz

Auf der Seite minischoggi.ch findest Du ein sehr vielseitiges Kursangebot bei dem sich alles um das Thema Schokolade dreht. Wir zeigen in unseren Workshops wie die Kakaofrucht am besten weiterverarbeitet wird und mit welchen Füllungen die besten Pralinen entstehen. Selbstverständlich gehen wir dabei auch ein wenig auf die Entstehungsgeschichte ein und nachdem wir die Theorie abgearbeitet haben, geht es auch schon an die Zubereitung. Die Pralinenkurse finden in regelmässigen Abständen in den verschiedensten Städten Stadt. Da die Nachfrage jedoch stets sehr gross ist, solltest Du dir rasch einen freien Termin sichern.

Pralinen zu Hause selbst zubereiten

Die Pralinenkurse wirst Du mit der einen oder anderen Leckerei verlassen und wir werden Dir innerhalb kürzester Zeit sehr gute Grundkenntnisse über die Zubereitung von Pralinen vermittelt haben. Den Feinschliff kannst Du entweder zu Hause üben oder sogleich einen Pralinenkurs für Fortgeschrittene buchen. Die Thematik ist sehr umfangreich und unsere Profis und Experten stehen jederzeit für Fragen bereit. Die richtigen Zutaten sind für eine gelungene Praline sehr wichtig und auch die Reihenfolge in der diese miteinander vermischt werden.

Bei allen Kursen stellen wir Dir natürlich unterschiedliche Rezepte zur Verfügung. Die Unterlagen kannst Du natürlich mit nach Hause nehmen und Dein Können unter Beweis stellen. Sei es für den Eigengenuss oder als Überraschung für Deine Familie, die Pralinen werden sicherlich allen sehr gut schmecken. Die Pralinenkurse in der Schweiz sind etwas Einzigartiges und es wird bei allen Kursen natürlich mit Schweizer Produkten gearbeitet. In unserer Backstube sind Anfänger und auch erfahrene Bäcker herzlich willkommen. Bereite auch Du künftigen Deine eigenen Pralinen zu – wir zeigen Dir wie es funktioniert.

3. August 2016

Posted In: Allgemein

Leave a Comment

Pralinenhohlkörper

pralinenhohlkorper

Anleitung um Pralinenhohlkörper selber zu machen

Um leckere gefüllte Pralinen selber zu machen, benötigen Sie oftmals sehr teure Pralinenhohlkörper. Wer Pralinen in einer größeren Stückzahl herstellen möchte, kann die Pralinenhohlkörper ganz einfach selber machen.

Prlainenhohlkörper ganz einfach selber machen.

Was wird dafür benötigt:

Kuvertüre 200 Gramm

Leere Pralinenschachteln, wie beispielsweise Toffifee, Mon Cherie um Formen zu haben Wie viel Kuvertüre genommen wird, ist abhängig von der benötigten Anzahl Pralinenhohlkörper. und richtet sich danach, wie dick die Wände der Pralinenhohlkörper sein sollen. Die 200 Gramm sind hier nur ein Richtwert. Leere Pralinenschachteln wie zum Beispiel von Toffifee dienen als Formen für halbrunde Pralinen. Leere Mon Cherie Packungen dienen für eckige Formen. Im gut sortierten Fachhandel sind erhältlich spezielle Silikonformen, mit denen sich Pralinenhohlkörper selber machen lassen.

Hohlkörper mit Kuvertüre selber zubereiten

Die entsprechende Menge Kuvertüre wird zuerst in grobe Stücke zerbrochen und anschließend in einem Wasserbad langsam geschmolzen. Dabei ist darauf zu achten, dass das Wasser nicht zu heiß wird. Auf gar keinen Fall falls sollte ein Wasser in die Schüssel mit der Schokolade kommen. Hat die Schokolade eine flüssige Form erreicht, wir ein wenig davon in jede Form gegeben und die Form so gedreht, dass sich die flüssige Schokolade in der gesamten Form gleichmäßig verteilt. Eventuelle Überschüssige Schokolade wir einfach zurück in die Schüssel gegossen. Nun lässt man die Kuvertüre trocknen und wiederholt diesen Vorgang immer wieder erneut, bis die Pralinenhohlkörper die gewünschte Stärke haben.

Pralinenhohlkörper füllen und verschließen

Sind die Hohlkörper aus Schokolade fertig und zudem gut getrocknet, können diese ganz einfach und vorsichtig aus den Formen gedrückt werden.

Ist eine Harry Potter Mottoparty geplant, dann können die bekannten Schokofrösche in verschiedenen Geschmacksrichtungen selbst hergestellt werden. Die Hohlkörper für die Pralinen werden mit der gewünschten Masse befüllt Die Füllmasse kann ganz einfach in verschiedenen Geschmacksrichtungen selber hergestellt werden. Oben wird eine Schicht Kuvertüre aufgestrichen, um die Praline zu verschließen. Ist diese Schokoladenschicht gut getrocknet, kann die fertige Praline nach Wunsch auch noch hübsch dekoriert werden, zum Beispiel mit Schokolade in einer anderen Farbe. Fertig ist der Schokofrosch.

Diese Art der Pralinenherstellung gelingt mit ein wenig Übung auch Zuhause ganz einfach. Guten Appetit.

6. December 2015

Posted In: Allgemein

Leave a Comment